-------------------------------
News - 2016
-------------------------------
Animal Life
Bericht November 2016

-------------------------------------
Animal Life
Bericht Mai 2016

-------------------------------------
Betäubung vor dem Schächten
im Libanon
November 2016

-------------------------------------
Betäubung vor dem Schächten
im Libanon
Mai 2016

-------------------------------------
Strassentiere Varna/Bulgarien
November 2016

-------------------------------------
Strassentiere Varna/Bulgarien
Mai 2016

-------------------------------
Betäubungsprojekt Libanon
-------------------------------
Schächtfilme
-------------------------------------
Schriftliche Gutachten zur Betäubung der Tiere vor dem Schächten
-------------------------------------
Keine Betäubung vor dem Schächten in der Türkei!
Schlechte Nachrichten
2013

-------------------------------
News 2014
-------------------------------
Pinscher-Welpe im Rucksack gegen Hausmauer geschlagen
-------------------------------------
Dankschreiben & Bericht Kuhschutz in Vrindavan/
Indien Mai 2014

-------------------------------------
Dankschreiben für Spenden an
Tierschutzverein Djurdjevo
Monika Bruckner Serbien (PDF)

-------------------------------------
Dankschreiben für Spenden an
Svetlana`s Tierheim
Sibirien (PDF)

-------------------------------------
Dankschreiben für Spenden an
Tierschtzverein Bischofszell Weinfelden und Umgebung
Schweiz (PDF)

-------------------------------------
Dankschreiben für Spenden an
Quarantänenplatz in Donetzk/Ukraine

-------------------------------------
Dankschreiben für Spenden an
Tierheim Psitulmnie in Polen

-------------------------------
Diverses
-------------------------------
Arzneimittel
täglich frisch bei Ihrem Metzger und ganz ohne Rezept (PDF
)
-------------------------------------
Aufschrei der Tränenlosen (PDF)
-------------------------------------
Nackenrohr im Kuhstall
Salouf GR

------------------------------------
Ziegen und Rinviehhaltung
Riom GR

------------------------------------
Animal Life kritisiert Kuhhaltung auf Schloss Uster
------------------------------------
Bericht Tages Anzeiger
Zürich - Oberland

------------------------------------
Bericht Tages Anzeiger
Stadt Zürich

------------------------------------
Protest gegen Schliessung der Vogelvoliere Seebach
------------------------------------
Tierversuche an Affen
------------------------------------
Tierschutzpreis Hans-Rönn-Stiftung für Dora Hardegger
------------------------------------
Ein von der Welt verlassenes Tierheim in Sibirien
November 2013

-------------------------------------
Begegnung eines Schweines am Tiertransporter
-------------------------------------
Vegetarier haben eine
bessere CO2-Bilanz

-------------------------------------
Die weitreichenden Folgen
übermässigen Fleischkonsums
-------------------------------------
Wusstest du es?
-------------------------------------
Erlebnissurlaub der ganz besonderen Art
-------------------------------------

Der liebenswerte Hässliche
-------------------------------
Tiere in Not
-------------------------------
Hilfeleistungen von
Animal Life 2011-2014

-------------------------------------
Information

Tierheime / Kontaktadressen
-------------------------------------

 

top

Protest von Animal Life gegen die Schliessung der Voliere Seebach in Zürich

Liebe Tierfreunde

Erneut stellen auch wir fest, dass unsere Politiker den Tier- und Umweltschutz generell vernachlässigen, obschon ein grosser Teil der Bürger verlangt, dass sich Politiker für Tier- und Umweltschutz und dessen Vollzug einsetzen. Mit Ausnahme der im Juli 2010 lancierten neuen Tierpartei Schweiz (TPS) gibt es keine Partei, die sich für den Tierschutz einsetzt.

Gegen die Schliessung der Voliere Seebach haben wir bei der ROTGRÜNEN Stadt Zürcher Regierung protestiert. Unten lesen Sie den Protestbrief an diese gewissenlose Regierung. Die Voliere Seebach braucht dringend Sponsoren. Von Animal Life Schweiz haben wir eine Spende an die Voliere Seebach überwiesen. Seit 20 Jahren haben wir immer wieder herrenlose, abgeschobene und invalide Wellensittiche, die ein gutes, neues Zuhause suchten, in unsere Vogelschar aufgenommen. Die liebenswerten Vögel erfreuen unser Herz jeden Tag aufs neue. Die Voliere Seebach muss erhalten bleiben.  Leider spendeten die millionenschweren Schweizer Tierschutzvereine bis jetzt keinen Franken aus ihren übervollen Töpfen für die Voliere Seebach. Beschämend!!!

Hier die Homepage der Voliere Seebach mit Spendenkonto: www.voliere-seebach.ch

Mit gefiederten Grüssen

Animal Life Schweiz

Dora Hardegger

-------------------------------------------------------------------------

Protestbrief:

Die Stadt Zürcher Regierung schliesst Voliere Seebach - 150 Vögel werden deshalb getötet. 

An: Ruth Genner, Stadträtin (GRÜN)
      Corine Mauch, Stadtpräsidentin (SP)
      Claudia Nielsen, Stadträtin (SP)

In Kürze muss die Voliere Seebach (Notfallstation für Vögel) 150 Vögel töten, weil die Stadt Zürcher Regierung (Ruth Gener, Stadträtin GRÜN, Corinne Mauch, Stadtpräsidentin SP, Claudia Nielsen, Stadträtin SP) seit 2011 kein Geld mehr für herrenlose Vögel aufbringen will.

Für jeden sinn- und hirnlosen Mist will und kann die Stadt Zürcher Regierung Unsummen von Geld verschleudern, wie z. B. für den geplanten Schrotthafenkran, der CHF 600'000 kostet und das Limmatquai verunstaltet. Aber lächerliche 42'000 Franken für Tiere in Not will Genner und ihre vom Steuerzahler finanzierte Regierung nicht aufbringen.
Welche Schande!

Wir sind zu tiefst empört über Ihre bürgerferne, natur- und tierfeindliche Regierung. Wir protestieren gegen die Schliessung der Voliere Seebach!

Wir fordern die Stadt Zürcher Regierung auf, die Voliere Seebach am Leben zu erhalten, im Sinne des Tierschutzes und der Zürcher Bürger.

Bis 1999 hatte die Stadt Zürich in der 40-jährigen Voliere Seebach ein Vollpensum eines Vogelwarts bezahlt. Dann kürzte Zürich den jährlichen Beitrag auf 42'000 Franken. Seit 2011 fällt diese Unterstützung ganz weg, wegen Budgetreduktionen. Aber 600'000 Franken für einen absolut unnötigen Schrottkran am Limmatquai will diese tierfeindliche und bürgerferne Regierung ausgeben. Grün ist bei dieser Partei nur der Name! Und von der SP hätten wir mehr Engagement in dieser Angelegenheit erwartet! Ist doch die Voliere Seebach ein Begegnungsort für viele Schüler, Mütter mit Kindern und tierliebende Bürger, welche sich an den Vögeln und ihrem Gesang erfreuen. Die Voliere Seebach praktiziert auch Tierschutz und Aufklärungsarbeit im Umgang mit Tieren und fördert damit die soziale Kompetenz sowohl bei Kindern wie auch bei zahlreichen Erwachsenen.  Ein Hort der Erholung für Zürcher Bürger, vereint mit Tierschutz.  

Am 22. Juni 2011 überreichten Vereinsmitglieder mehr als 2000 Unterschriften gegen die drohende Schliessung an Stadträtin Genner. Bedauerlicherweise haben diese Unterschriften nichts am Entscheid des GRÜNROTEN Stadtrats geändert. Tausende verärgerte Bürger werden nach diesem Entscheid weder GRÜN noch ROT wählen!  

Empörte Grüsse
Animal Life Schweiz
Dora Hardegger
CH-8049 Zürich
www.animal-life.ch

Artikel: Tagblatt der Stadt Zürich (PDF öffnen)

   
zurück
top
   
   
Animal Life 2011
 
 Home : Protest gegen die Schliessung der Vogelvoliere Seebach
Startseite von Animal Life
Aeltere Berichte
Hilfe ohne Grenzen
Hunde suchen ein Zuhause
Mitteilung an Animal Life
Erlebnisurlaub der besonderen Art