Betäubung vor dem Schächten
und Tierschutz im Libanon, November 2014

Zur Zeit ist der Libanon von Unruhen geplagt, was die Tierschutzarbeit an der Front erschwert. Die Kontrollfahrten zu den Schlachtbetrieben im Norden des Libanon und in den Grenzregionen zu Syrien sind gefährlich. Doch um der Tiere willen und dass die Betäubungsgeräte einwandfrei funktionieren und genügend Munition für die Betäubung vorhanden ist, begab/begibt sich unser mutiger Betäubungsexperte auch in die Schlachthöfe und Metzgereien dieser explosiven Region. Hochachtung vor solchen unerschrockenen Einsätzen für Tiere. Sehr wenige Menschen begeben sich in lebensgefährliche Situationen, um Tieren Leid zu ersparen.
Tausend DANK Nadiem Jaouhari!!!

Dank der aussergewöhnlich grosszügigen Spende einer Sponsorin konnten wir dieses Jahr wieder 10  Betäubungsgeräte mit Munition bei der Firma Schermer kaufen, um nicht mehr einsatzfähige Apparate zu ersetzen. Die erneute Spende von Betäubungsgeräten und Munition ist eine megagrosse Hilfe für unser bedeutendes Projekt gegen das Schächten. Doch wir haben auch laufende Kosten, wie Benzin, Autoreparaturen, Telefon und Aufwandsentschädigung für unser Tierschutzprojekt, denn Herr Jaouhari betreut landesweit alle Schlachthöfe und Metzgereien, die unsere Betäubungsapparate einsetzen, um die Tiere vor den Qualen des Schächtens zu bewahren.

Keine einzige Religion noch sonst etwas rechtfertigt es Tiere zu quälen. Schächten gehört zu den grausamsten Tierquälereien. Deshalb müssen Libanon‘s Schlachttiere auch in der Zukunft vor dem Schächten betäubt werden.

Mit Ihren wertvollen Spenden können viele Tausend Tiere auch in der Zukunft vor dem Schächten betäubt werden. Wir bitten herzlich um weitere Unterstützung für unser Betäubungsprojekt im Libanon.

Keine Religion, noch sonst etwas rechtfertigt Tiere zu quälen!

Schaechtbild Geschaechtetes Rind

Schächten ist eine der grausamsten Tierquälereien!

Deshalb müssen wir unser Betäubungsprojekt weiterführen um vielen Tausend Schlachttieren den Tod durch Schächten ohne vorherige Betäubung zu ersparen.

Animal Life Schweiz
Dora Hardegger
Dora Hardegger

----------------------------------------------------------------------------------------

Animal Life Libanon

   
Rosemarie_Jaouhari
Nadiem_Jaouhari
Dr. med. vet. Rosemarie Jaouhari Leiterin von Animal Life Libanon
Nadiem Jaouhari betreut das Betäubungsprojekt im Libanon

Arbeitsbericht Mai 2014 - November 2014

Im Libanon, wie auch in allen anderen arabischen Ländern gibt es zu Zeit sehr viel Unruhen, was auch die Arbeit von Animal Life Libanon stark beeinträchtigt. Durch die ständigen  Kämpfe in Tripoli und in Richtung syrischer Grenze als auch zahlreiche Sprengstoffanschläge im vergangenen Frühjahr in Beirut und Umgebung hatten wir zum Teil grosse Schwierigkeiten, unsere Besuche und Gerätekontrollen bei den Metzgern regelmässig durchzuführen. Vor allem unserem Mitglied und Betäubungsexperte Nadiem Jaouhari ist es zu verdanken, dass die Verbindung zu den Metzgern trotz aller Probleme aufrecht erhalten werden konnte.

In der Zeit von Mai 2014 bis Oktober 2014 haben wir 87 Betäubungsgeräte (Stunner) überprüft (31 ME, 9 MKL, 11 KC, 21 KR, 11 KK- und die Test - Stunner).  Es wurden 39 Stunner vor Ort repariert.  Bei den Kontrollrunden haben wir 7200 Kartuschen übergeben.

Es wurden  in diesem Berichtszeitraum 23 Strassenhunde  und  96 Katzen kostenlos  sterilisiert und nach einigen Pflegetagen in die gewohnte Umgebung zurückgebracht. Zahlreiche herrenlose Welpen und Katzenbabies   von der Strasse wurden  behandelt, entwurmt, gesäubert und dann zur Adoption freigegeben.

Unserem Animal Life Libanon–Team ist es ein grosses Bedürfnis, sich  bei  Animal Life Schweiz, unter dem Vorsitz von Frau Dora Hardegger, sehr herzlich zu bedanken für die stete, unermüdliche Unterstützung des Libanon Projektes und wünschen Frau Hardegger  gute Gesundheit und weiterhin viel Energie, um sich für die Verbesserung der Lebensverhältnisse der Tiere einsetzen zu können. Allen Sponsoren wie immer ein grosses DANKE für ihre  finanzielle Unterstützung, denn nur Dank ihrer wertvollen Hilfe können tausende von  Tieren vor dem Schlachten betäubt werden. Alle Tiere haben  das Recht, ohne Qualen sterben zu dürfen.

Beirut, 04.11.2014

Dr.Vet.Med. Rosemarie Jaouhari

Dr. Vet. Med. Rosemarie Jaouhari
Leiterin Animal Life Libanon


Schlachtung mit vorheriger Betäubung
November 2014 Bilder

Die Zahl der Metzger, welche die Tiere vor dem Schächten betäuben, wächst kontinuierlich, was der guten Lobbyarbeit von Herr Nadiem Jaouhari zu verdanken ist.

 
1 - Diese Metzger schlachten Schafe zum ADHA Fest erstmalig mit Stunner Benutzungkleiner 700.jpg
Unter der Aufsicht unseres Experten betäubt Metzger Mohammed Abou Ghanam Schafe. Erstmalige  Gerätebenutzung.
2 - Das Schaf ist bewustlos und fuehlt die Qual der Schlachtung nichtkleiner 700
Bewusstlos und ohne Qualen bluten die Schafe nach dem Halsschnitt aus.
3 - Nadiem Jaouhari hat die richtige Ausfuehrung der Schlachtung kontrolliertkleiner 700
Nadiem Jaouhari kontrollierte die richtige Ausführung der Betäubung sowie auch der Schlachtung. 
4 - Nadiem erklaert dem Metzger nochmals die Funktionsweise des Stunnerskleiner 700
Betäubungsexperte Jaouhari erklärt nochmals die Funktionsweise des Betäubungsgeräts und wo die Munition eingeführt wird.
5 - Die Reinigung des Stunners wird demonstriert
Herr Jaouhari demonstriert die Reinigung des Betäubungsgeräts. 
6 - Alle Fragen werden geduldig beantwortet befor der Stunner an diesen Metzger uebergeben wird.

Metzger Abou Ghanam muss viele Kriterien erfüllen, vor Vertragsabschluss und bevor der Betäubungsapparat übergeben wird.

7 - Das ist die Metzgerei von Mohammed Abou Ghanam, in der die Schlachtkontrolle und Stunneruebergabe stattfand.
Metzgerei von Mohammed Abou Ghanam. Neuer Benutzer
unserer Betäubungsapparate für Schafe und Rinder.
   

Dass sich immer mehr Metzger für die Betäubung vor dem Schächten entscheiden,
 ist der seriösen Arbeit von Frau Dr. med. vet. Rosemarie Jaouhari und Herrn Nadiem Jaouhari zu verdanken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

Mit einer Spende,
(mit Creditkarte oder PayPal)
unterstützen Sie die Betäubung vor dem Schächten der Tiere im Libanon.

Bitte "Spenden" Button anklicken

 
 
   
   
zurück
top
   
 
2012

 

-------------------------------------
Informationen Libanon
-------------------------------------
Libanon
November 2016

-------------------------------------
Libanon
Mai 2016

-------------------------------------
Libanon
November 2015
-------------------------------------
Libanon
Mai 2015

-------------------------------------
Libanon
November 2014

-------------------------------------
Libanon
Mai 2014

-------------------------------------
Libanon
November 2013

-------------------------------------
Libanon
Mai 2013

-------------------------------------
Libanon
November 2012

-------------------------------------
Libanon
Mai 2012

-------------------------------------
Libanon
November 2011

------------------------------------
Informationen Türkei
-------------------------------------
Keine Betäubung vor dem Schächten in der Türkei!
Schlechte Nachrichten

------------------------------------
Krieg im Libanon:
------------------------------------
Nach dem Krieg im Libanon geht das Betäubungsprojekt weiter
------------------------------------
Schächten: Filme
------------------------------------
Filme:
- Schächten ohne Betäubung - Schächten mit Betäubung
- Gutachten von Islamischen   Religionsführern, die die Betäubung vor dem Schächten befürworten -
Filme anschauen
 

-------------------------------------
Schächten: Dokumente
-------------------------------------
Dokumente:
Schriftliche Gutachten zur Betäubung vor dem Schächten

 

 Projekte : >Betäubung im Libanon> Bericht November 2014