Einführung Strassentiere Varna
Tierheim Kamenar
 Strassenhunde danken!
Geheilte Strassenhunde
Fütterungsaktionen
Tierasyl Asparuchova
Archiv Strassentiere Varna/Bulgarien
Einführung Strassentiere Lima/Peru
Kastrationskampagnen Peru
Kastrationskampagnen Peru
Inividuelle Kastrationen Peru
Archiv Strassentiere Lima/Peru
beba mit katze

Strassentiere & Kastrationsprojekt
in Varna/Bulgarien
Mai 2008

Penka Batchvarova mit junger Katze  
   

Varnas Bürger wählten den tierfreundlichen Magistrat, Kiril Yordanov erneut zu ihrem Bürgermeister, welcher das Kastrations-projekt weiterführt, deshalb spendet Animal Life wieder einen grossen Teil der Futterkosten für die Hunde im kommunalen Tierheim von Varna und bei Bedarf auch Medikamente. Die Güter für die Hunde in Varnas Tierheim werden von meiner Vertreterin, Frau Batchvarova persönlich überreicht und von der Tierheimleitung bestätigt. So sind wir sicher, dass Futter und Medikamente auch tatsächlich den Tieren zugute kommt. Kastrieren anstatt töten wird in Varna seit 8 Jahren praktiziert und der Erfolg lässt sich mit der stattlichen Anzahl von 11670 kastrierten Strassenhunden sehen.

Doch Frau Batchvarova bewältigt noch viele andere Tierschutzaufgaben in Varna. Die treue, aktive und seriöse Tierschützerin setzt sich intensiv für eine grosse Anzahl Strassenhunde und –katzen ein, die im Zentrum und in diversen anderen Bezirken von Varna leben. Als Anlaufstelle für allgemeine Tierschutzfälle, verunfallte und kranke Tiere, schlecht gehaltene Tiere usw. organisiert Frau Batchvarova erste Hilfe. Verunfallte Tiere werden sofort in die Klinik gefahren, kranke Tiere begleitet sie persönlich zum Tierarzt und bei schlechten Tierhaltungen offeriert sie Unterstützung entweder mit dem Kauf von Futter oder Arzneimitteln oder mit der Übernahme von Tierarztkosten. Zudem warten im Zentrum von Varna jede Nacht 12 Strassenhunde und momentan 25 herrenlose Katzen auf Futter, dass ihnen meine Vertreterin persönlich verabreicht, damit alle (auch die schwächeren und scheuen Tiere) ihre hungrigen Bäuchlein füllen können. Im Zentrum leben noch zwei betreute Hunderudel, für die wir ebenfalls Futter kaufen. Auch für einige betreute Hundegrüppchen in anderen Bezirken von Varna bezahlen wir das Futter, damit die Tiere nicht in den “grusigen“ Abfalltonnen nach Nahrungsresten suchen müssen.
Frau Batchvarova kauft das gesamte Futter ab Fabrik, weil es dort billiger ist als im Detailhandel. Sie koordiniert auch die Verteilung der kostbaren Güter. Alle aufgeführten Hilfeleistungen waren nur und ausschliesslich Dank Ihren wertvollen Spenden möglich. Frau Batchvarova und wir danken herzlich und bitten wieder um Spenden für Varnas Strassenhunde.

Animal Life Schweiz


Dora Hardegger

   

Am Anfang der nächtlichen Fütterungstour verpflegt Frau
Batchvarova 25 Strassenbüsi. Mit vollem Magen schläft man einfach besser!

Der 10 Jahre alte Boby wartet jeden Abend auf sein Essen, das ihm Frau Batchvarova bringt. Als Beilage erhält Boby wohltuende Streicheleinheiten

Die Strassenhunde Pako und Bez, mit Frau Batchvarova

Unter der Obhut von Frau Batchvarova sind die liebenswerten Streuner satt und gesund. Sie behandelt die Tiere auch regelmässig gegen Parasiten

Dieser arme Hund wurde mit Verletzungen an einem vorderen Bein gefunden. Das Bein musste amputiert werden. Bei Sevta hat er sich gut erholt und läuft auch wieder recht gut.

Diese kleine Katze leidet an einer Hautpilzerkrankung, die mit Arzneimitteln behandelt wird. Eine Besserung ist schon eingetreten, der Pilz verschwindet langsam.

Nach Gesichtsverletzungen musste auch dieser Hund sogar zwei Mal operiert werden.

Die betagte Belka steht unter der Obhut von Frau Janeva.Die Hündin benötigt Medikamente gegen Leberprobleme.

Der Bauch dieser Hündin war voll mit Eiter. Sie wurde operiert, hat sich gut erholt und lebt jetzt bei einer Tierfreundin.

Mit Verletzungen am Gesäss fand Frau Janeva diese Hündin. Sie brachte die Hündin zum Tierarzt, die Heilung wurde auch von Animal Life bezahlt.

Diesem Hund wurden zwei Geschwüre am Kopf wegoperiert. Der Kleine erholte sich gut und gewann an Lebensqualität.

An Tchikos Bein (er lebt bei Frau Batchvarova) musste ein Tumor entfernt werden. Jetzt ist er wieder fit.

 
 
 
zurück
top

© 2008 by Animal Life. Alle Rechte vorbehalten.

 

------------------------------
Strassentiere
Varna/Bulgarien
------------------------------

Varna / Bulgarien
November 2016

-------------------------------------
Varna / Bulgarien

Mai 2016

-------------------------------------
Zeitungsbericht
Varna / Bulgarien 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2014

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2014

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2013

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2013

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2012

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2012

-------------------------------------
Rettungsaktion von 2 Welpen
November 2011

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2011

------------------------------
Pressemitteilungen:
-----------------------------
Siehe Archiv
------------------------------------

------------------------------
Strassentiere
Archiv

------------------------------
-------------------------------------
Ältere Berichte finden Sie im Archiv - Strassentiere
-------------------------------------

 

 

top
ProjekteStrassentiere Varna: > Infos Varna Mai 2008