Einführung Strassentiere Varna
Tierheim Kamenar
 Strassenhunde danken!
Geheilte Strassenhunde
Fütterungsaktionen
Tierasyl Asparuchova
Archiv Strassentiere Varna/Bulgarien
Einführung Strassentiere Lima/Peru
Kastrationskampagnen Peru
Kastrationskampagnen Peru
Inividuelle Kastrationen Peru
Archiv Strassentiere Lima/Peru
beba mit katze
Penka Batchvarova unsere langjährige Vertretung in Varna mit junger Katze
   
   

Strassentiere Varna / Bulgarien

Kastrationsprojekt und Hilfe für Strassentiere
Mai 2014

Varna’s Tierschutzorganisationen haben den Prozess gegen die Stadt Varna gewonnen – ein grosser Erfolg zugunsten der Tiere!
Tierfeindliche Politiker der Stadt Varna haben eine Verordnung erlassen, dass keine Strassenhunde mehr gefüttert werden dürfen und dass jeder Bürger nur noch einen Hund oder eine Katze besitzen darf. Doch diese ethisch und moralisch letztklassigsten Politiker rechneten nicht damit, dass Varna’s Tierschutzorganisationen geschlossen gegen diese tierfeindliche Verordnung prozessieren würden. Die Tierschutzorganisationen übergaben das Mandat einer cleveren, erfahrenen und tierschutzorientierten Rechtsanwältin in Varna, welche diese Verordnung anfocht und deren Annullierung durch das Gericht erreichte. Varna’s Tierfreunde atmeten auf! Nun durften sie ihre Tierschutzarbeit weiterführen und Strassentiere täglich füttern, pflegen und wenn nötig Medikamente verabreichen. Nur dank Ihren wertvollen Spenden ist es möglich Varna’s Strassentieren aus dem Elend zu helfen, ihre Lebensbedingungen zu verbessern, dass sie weder Not noch Schmerzen ertragen müssen und dass sie fachgerecht in Varna’s Tierkliniken kastriert werden. Varna verfügt über ein relativ grosses Netz von Tierschützern, welche Strassenhunde und –katzen adoptiert haben. Jenen Tierschützern, die arm sind, bezahlen wir Futter, Medikamente und Tierarztkosten. Meine Vertreterin, Penka Batchvarova, Tierschutzexpertin mit langjähriger Erfahrung kontrolliert alle Plätze, bei denen wir für die Kosten der Tiere aufkommen. Sie prüft das Befinden der Tiere sowie auch deren physischen und psychischen Zustand. Die Mehrheit von Varna‘s Tierschützern füttern täglich viele Strassenhunde und –katzen an ihrem Wohnort und im näheren Umfeld.

Die Futterkosten für ca. 90 – 100 Strassentiere werden auch von Animal Life bezahlt.  Animal Life bleibt auch in der Zukunft an der Seite von Varna’s Strassentieren, um ihre Not zu lindern und zu verhindern.

Animal Life Schweiz wird Varnas Streunertiere weiterhin unterstützen. Wir wären dankbar, wenn Sie geschätzte Tierfreunde Varnas liebenswerte Strassentiere wieder unterstützen würden. Ihre Spenden retten so viele arme Tiere aus grosser Not!

Penka und Animal Life Schweiz danken herzlich für Ihre Hilfe.

Animal Life Schweiz

Dora Hardegger

Dora Hardegger

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

Wie immer senden Ihnen einige Glückspilzchen Dankesgrüsse per Foto und wir danken Ihnen auch herzlich für Ihre Hilfe

Bild oben und unten:
Diese Hündin wurde in der Nähe der Gemeinde gefunden, von Tierschützerin Zlatka. Sie war schwanger. Penka (links) brachte die Hündin sofort zu Dr. Nikolov, welcher sie untersuchte und entschied, sie unverzüglich zu kastrieren. Die Operation war erfolgreich, die Hündin ist gesund und wartet auf ein gutes Zuhause.
 
Bild oben und unten:
Die beiden Katzen wurden bei Dr. Nikolov kastriert und nach der postoperativen Phase wieder an ihre angestammten Plätze retour gebracht.
 
Vor dem Winter kaufte Penka Hütten für die kleinen Katzen neben dem Puppentheater, unweit ihres Wohnorts.
Die Hündin wurde von Dr. Nikolov kastriert. Tierschützer Todor hat die Hündin adoptiert. Sie leben jetzt im Stadtteil Levski.
Roschko befand sich auf dem Pflegeplatz von Tierschützerin Zlatka. Tierquäler wollten ihn vergiften. Sofort brachten ihn Tierschützer zu einer Bekannten von Zlatka, bis er adoptiert wird.
Die Hündin hatte Wunden am Bauch und eine Zeckeninfektion. Sie verbrachte eine Woche in der Klinik von Dr. Nikolov. Nach ihrer Entlassung musste sie noch 15 Tage Antibiotika zu sich nehmen. Die Hündin ist unter der Pflege von Frau Baltiska, einer langjährigen Tierschützerin.
Bild oben und unten:
Bei beiden Katzen besteht  der Verdacht auf Vergiftung. Möglicherweise haben Tierquäler das Wasser vergiftet, welches Tierschützer bereitstellen. Die beiden Büsi befinden sich in der Klinik von Frau Dr. Vasileva und erhalten Infusionen, bis sie wieder gesund sind.
 
Bild oben und unten:
Die beiden Katzen wurden kastriert und nach der postoperativen Zeit wieder an ihre angestammten Plätze retour gebracht.
 
Die Hündin wurde kastriert. Nach der Genesung wurde sie von einer Frau adoptiert, so dass sie nicht mehr auf der Strasse leben muss.
Belka und Tschatsho, zwei von Penka‘s adoptierten Hunden, schlafen in ihrem Treppenhaus, wo sie ihre Ruhe geniessen.
 

Mit einer Spende,
(mit Creditkarte oder PayPal )
unterstützen Sie die Strassenhunde
in Varna / Bulgarien.

Bitte "Spenden" Button anklicken

 
 
 
   
zurück
top
   
 
 

 

------------------------------
Strassentiere
Varna/Bulgarien
------------------------------

Varna / Bulgarien
November 2016

-------------------------------------
Varna / Bulgarien

Mai 2016

-------------------------------------
Zeitungsbericht
Varna / Bulgarien 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2014

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2014

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2013

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2013

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2012

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2012

-------------------------------------
Rettungsaktion von 2 Welpen
November 2011

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2011

------------------------------
Pressemitteilungen:
-----------------------------
Siehe Archiv
------------------------------------

------------------------------
Strassentiere
Archiv

------------------------------
-------------------------------------
Ältere Berichte finden Sie im Archiv - Strassentiere
-------------------------------------

 

 

top
ProjekteStrassentiere Varna: Bericht Varna - Mai 2014