Einführung Strassentiere Varna
Tierheim Kamenar
 Strassenhunde danken!
Geheilte Strassenhunde
Fütterungsaktionen
Tierasyl Asparuchova
Archiv Strassentiere Varna/Bulgarien
Einführung Strassentiere Lima/Peru
Kastrationskampagnen Peru
Kastrationskampagnen Peru
Inividuelle Kastrationen Peru
Archiv Strassentiere Lima/Peru
beba mit katze
Penka Batchvarova unsere langjährige Vertretung in Varna mit junger Katze
   
   

Strassentiere Varna / Bulgarien

Kastrationsprojekt und Hilfe für Strassentiere
November 2014

Stets im Einsatz für Varna’s bedürftige Strassentiere ist unsere engagierte Tierschützerin, Penka Batchvarova. Im Laufe der Zeit gründete Penka ein Tierschutznetzwerk in Varna und Umgebung, mit aktiven Tierfreunden, die Strassenhunde und –katzen füttern und betreuen. Verletzte und kranke Tiere werden bei Penka gemeldet, damit sie sofort einen Transport organisieren kann, der die Notfellchen in die nächste Klinik bringt. Tierschützer entdecken leider auch immer wieder unkastrierte Hunde und Katzen auf Varna’s Strassen, die aber unverzüglich kastriert werden, um Nachkommen zu verhindern. Alle diese Tierschutzleistungen, inkl. Futterkosten für Varna’s Streunertiere, wurden/werden von Ihren wertvollen Spenden bezahlt. Sie liebe Tierfreunde helfen die Lebensbedingungen so vieler Tiere zu verbessern, dass sie weder Not noch Schmerzen ertragen müssen, dass sie fachgerecht in Varna’s Tierkliniken kastriert und geheilt werden und dass sie nicht hungern. Tierfreunden, die ein Strassentier adoptiert haben, bezahlen wir Futter, Medikamente und Tierarztkosten, wenn die nötigen Mittel fehlen. Tierschutzexpertin Penka kontrolliert alle Plätze, bei denen wir Tiere zur Adoption übergaben. Penka und die Helfer vom Tierschutznetzwerk füttern täglich ca. 100 Strassentiere an ihrem Wohnort und Umgebung.
Animal Life bleibt an der Seite von Varna’s Streunern. Sie brauchen uns mehr denn je! Wir wären dankbar, wenn Sie geschätzte Tierfreunde Varna’s liebenswerte Streunertiere wieder unterstützen würden. Ihre Spenden heilen und retten so viele Tiere.

Penka und Animal Life Schweiz danken herzlich für Ihre Hilfe.

Animal Life Schweiz

Dora Hardegger

Dora Hardegger

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

Wie immer senden Ihnen einige Glückspilzchen Dankesgrüsse per Foto und wir danken Ihnen auch herzlich für Ihre Hilfe

Die betagte Hündin hatte grosse Abszesse an der Brust. Dr. Nikolov operierte die Abszesse erfolgreich weg. Geheilt und fit kehrte sie wieder zu ihrer Besitzerin zurück.
Die Katze von Tierschützer Todor brach ihr Beinchen. Sie wurde operiert. Nach dem Klinikaufenthalt ist das Büsi wieder bei Todor zu Hause. 
Der Hund eines armen Rentner‘s wurde von einem Auto angefahren. Das verletzte Tier wurde in der Klinik von Dr. Vasileva operiert, geheilt und nach dem Klinikaufenthalt wieder zu seinem Herrchen gebracht.
Penka fand 3 Katzenbabys, in einem Karton, vor ihrer Haustüre. Sie brachte die Babys zu Dr. Nikolov, der sie zu einer, von ihm auf der Strasse gefundenen Perserkatze hineinlegte. Die Katze nahm die Babys an und pflegte sie wie eigene Kinder. Unterdessen sind die Kleinen schon 2 Monate alt, eines ist bereits adoptiert.        
2 Studenten fanden diesen Hund mit gebrochenem Bein. Er wurde operiert, ist wieder fit und wartet auf ein gutes Zuhause.
Die Katze  hatte eine  Infektion im Mund. Nach der Behandlung durfte das Büsi gesund wieder zu ihrer Besitzerin zurück.
Hündin Rosa, adoptiert von Frau Zlatka, hatte Hautprobleme. Sie wurde rasiert und mit einer Spezial-Salbe und Tabletten geheilt.
Schon wieder fand Penka 3 Katzenkinder in einer Schachtel vor ihrer Haustüre. Sie brachte die Kleinen  zu Dr. Vasileva. Trotz Behandlung und Pflege starben 2 der sehr geschwächten Büsi. Eines überlebte und ist jetzt im kleinen Tierheim von Sevda.   
Eine der vielen Strassenkatzen, die von Dr. Nikolov kastriert wurde. Nach der Kastration bleiben die Tiere einige Tage in der Klinik.
20 Tage lang wurde Todor‘s Hund mit Antibiotika gegen eine Zeckeninfektion behandelt. Vor der Adoption war der schöne Schäfi ein Streuner.
Der alte, betreute Strassenhund hatte eine Wunde am Bein. Dr. Vasileva behandelte und heilte die Wunde.
Wegen Nierenproblemen musste  die Katze von Tierschützerin Kasakova stationär in die Klinik von Dr. Nikolov. Wir hoffen auf baldige Genesung.
 
 

Mit einer Spende,
(mit Creditkarte oder PayPal )
unterstützen Sie die Strassenhunde
in Varna / Bulgarien.

Bitte "Spenden" Button anklicken

 
 
 
   
zurück
top
   
 
 

 

------------------------------
Strassentiere
Varna/Bulgarien
------------------------------

Varna / Bulgarien
November 2016

-------------------------------------
Varna / Bulgarien

Mai 2016

-------------------------------------
Zeitungsbericht
Varna / Bulgarien 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2015

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2014

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2014

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2013

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2013

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2012

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
Mai 2012

-------------------------------------
Rettungsaktion von 2 Welpen
November 2011

-------------------------------------
Varna / Bulgarien
November 2011

------------------------------
Pressemitteilungen:
-----------------------------
Siehe Archiv
------------------------------------

------------------------------
Strassentiere
Archiv

------------------------------
-------------------------------------
Ältere Berichte finden Sie im Archiv - Strassentiere
-------------------------------------

 

 

top
ProjekteStrassentiere Varna: Bericht Varna - November 2014