Betäubung vor dem Schächten
und Tierschutz im Libanon, Mai 2021

Mehr denn je sind wir dankbar, dass wir im Libanon ein so professionelles, starkes Tierschutz-Team haben mit Familie Jaouhari, und den Aktivisten, die sich um Strassentiere kümmern, und verletzte oder noch nicht kastrierte Hunde und Katzen in die Animal Life-Klinik transportieren. Gerade jetzt, wo der Libanon seine allerschlimmste Wirtschaftskrise erlebt, und die Menschen am Rande ihrer Existenz stehen, ist Tierschutz nur wenigen Tierfreunden ein Anliegen. Zum Glück so vieler Tiere gibt es diese wenigen Tierfreunde, die sich ungeachtet der Sachlage für notleidende Tiere einsetzen. Frau Dr. med. vet. Rosi Jaouhari arbeitet täglich in ihrer Tierklinik für Haus- und Strassentiere. Gemeinsam mit unserem Betäubungsexperten, Nadiem Jaouhari kontrolliert Sie die korrekte Anwendung der Betäubungsgeräte bei Schlachtungen.
Unser langjähriger und erfahrener Betäubungsexperte pflegt regelmässigen Kontakt zu allen Metzgern. Die Metzger schätzen Herrn Jaouhari‘s Rat und Unterstützung, und folgen seinen Anweisungen, damit die Schlachttiere effektiv betäubt werden, vom ganzen Schlachtprozedere nichts spüren, und keine Schmerzen haben. Er versorgt alle Metzger und Schlachthöfe mit Kartuschen, (Munition) reinigt und repariert die im Einsatz befindlichen Betäubungsapparate, und instruiert die Metzger immer wieder, ihre Tiere gut zu behandeln.

Wir bitten Sie herzlich um weitere Unterstützung für unsere Betäubungsprojekt im Libanon, und dass wir auch den libanesischen Strassentieren aus dem Elend, in ein besseres Leben helfen können.

Mit dankbaren Grüssen, Animal Life Schweiz, Dora Hardegger

Schächten ist eine unbeschreiblich brutale und schmerzvolle Tötungsart. Jedes der ca. 19‘000 Rinder, das vor dem Durchschneiden seiner Kehle betäubt wird, erleidet keine Todesqualen.

Es stirbt schmerzfrei!

Ihre wertvollen Spenden helfen, dass wir unser Betäubungsprojekt aufrechterhalten können.
           
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Keine Religion, noch sonst etwas rechtfertigt Tiere zu quälen!

Schaechtbild Geschaechtetes Rind


Deshalb müssen wir unser Betäubungsprojekt weiterführen um vielen Tausend Schlachttieren den Tod durch Schächten ohne vorherige Betäubung zu ersparen.

Animal Life Schweiz

Dora Hardegger
Dora Hardegger

----------------------------------------------------------------------------------------

Animal Life Libanon

   
Rosemarie_Jaouhari
Nadiem_Jaouhari
Dr. med. vet. Rosemarie Jaouhari Leiterin von Animal Life Libanon
Nadiem Jaouhari betreut das Betäubungsprojekt im Libanon
   

Arbeitsbericht Animal Life Libanon November 2020 bis
Mai 2021

Aus dem Libanon, der früher einmal als Schweiz des Nahen Ostens bekannt war, ist jetzt die dritthöchst verschuldete  Nation der Welt geworden. Das Land  befindet sich derzeit in der schlimmsten Wirtschaftskriese seiner Geschichte. Innerhalb weniger Monate verlor das libanesische Pfund 80 % seines Wertes und löste eine scheinbar unaufhaltsame Spirale der Hyperinflation aus. Nach Angaben der Vereinten Nationen hat sich die Zahl der Menschen, die nicht in der Lage sind, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen, im Jahre 2020 auf 60% der Bevölkerung erhöht.

All diese schwerwiegenden Probleme sind überall spürbar, natürlich auch bei unserer Arbeit mit den Metzgern. Die Zahl der Schlachtungen ist stark zurück gegangen, eine ganze Reihe von Metzgereien haben verkürzte Arbeitszeiten, Personaleinsparungen oder sind völlig geschlossen.

Animal Life Libanon hält dennoch regelmässige Kontakte zu den  Metzgern aufrecht, um zu garantieren, dass die Schlachttiere gut behandelt werden, die Betäubungsgeräte fachgerecht und professionell, und kontinuierlich eingesetzt werden, um den Tieren ein stress- und schmerzfreies Leben und Sterben zu ermöglichen.

Die Einfuhr neuer Kartuschen mit Ersatzteilen wurde durch die massive Korruption im ganzen Land, inklusiv Airport Beirut, lange verzögert. Sofort nach dem Eintreffen der Sendung, im Dezember 2020, haben wir die Metzger mit neuen Kartuschen versorgt. Bei dem Verteilen der Kartuschen (Munition) erfuhren wir , was für Sorgen die Metzger haben: Rationierung des preigünstigen, staatlich finanziell unterstützten Fleisches, und ständig steigende Preise für Fleisch aller Tierarten.

In der Zeit von November 2020 bis April 2021 haben wir 61 Betäubungsgeräte kontrolliert. 27 Betäubungsgeräte wurden vor Ort repariert. Bei den Besuchen der Metzger und  den Gerätekontrollen wurden  8550  Kartuschen übergeben.

Unsere Animal Life Tierklinik ist bekannt für ihren unermüdlichen Einsatz und Hilfe für Haus- und Strassentiere. Strassentiere werden nach Möglichkeiten weiterhin behandelt und kastriert und wenn nötig in unserem eigenen Tierheim in Aramoun gesund gepflegt.

Im Namen der Mitglieder von Animal Life Libanon bedanke ich mich vielmals für die ständige Ein-satzbereitschaft und engagierte Unterstützung von Animal Life Schweiz unter Leitung von Frau  Dora Hardegger, sowie bei allen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung, ohne die unsere Arbeit im Libanon nicht möglich wäre. Dank ihrer grosszügigen finanziellen Hilfe sind wir in der Lage, einer grossen Anzahl  Tieren ihr Schicksal zu erleichtern, und die Lebensbedingungen zu verbessern.

Beirut, 30.04.2021

Dr.Vet.Med. Rosemarie Jaouhari

Dr. Vet. Med. Rosemarie Jaouhari
Leiterin Animal Life Libanon

Bilder Betäubung vor dem Schächten und Tierschutz im Libanon - Mai 2021
Auf dem Transporter wird das Rind zum Schlachtbetrieb gefahren.
Betäubungsexperte Jaouhari und der Metzger suchen die beste Position, um das Rind zu betäuben.
Herr Jaouhari überwacht und prüft, ob eine korrekte Betäubung des Tiers aus dieser Position möglich ist. Um den Tieren den Stress des Vorbereitungsprozederes zu ersparen (fesseln und aufhängen) werden sie schon auf dem Camion betäubt, und dann sofort vom Camion gehievt, um den Schnitt durchzuführen.
Aufgesetzt auf dem Kreuzpunkt: Auge - Horn wird das Rind betäubt. In tiefer Bewusstlosigkeit nimmt das Tier weder das Vorbereit--ungsprozedere noch die Schlachtung war.
Betäubt blutet das Rind vollständig aus. Dank der Betäubung bleiben auch diesem Tier die Todesqualen erspart, wie vielen Tausend anderen Schlachttieren im Libanon.
Frau Dr. Jaouhari (rechts) kontrollierte die Vorbereitungen zur Schlachtung sowie auch die Betäubung des Tiers.

Betäubungsexperte Jaouhari übergibt dem Metzger einen neuen Betäubungsapparat. Der alte Apparat muss in der Werkstatt repariert werden.
Frau Dr. Jaouhari und Herr Jaouhari konnten im Dezember 2020 die Kartuschen (Munition) mit den Ersatzteilsets aus den Flughafen aus-
lösen.   
 
Mit einer Spende,
(mit Creditkarte oder PayPal)
unterstützen Sie die Betäubung vor dem Schächten der Tiere im Libanon.

Bitte "Spenden" Button anklicken
 
 
 
 
zurück top
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-------------------------------------
Informationen Libanon
-------------------------------------
Libanon
Mai 2021

-------------------------------------
Libanon
November 2020

-------------------------------------
Libanon
Mai 2020

-------------------------------------
Libanon
November 2019

-------------------------------------
Libanon
Mai 2019

-------------------------------------
Libanon
November 2018

-------------------------------------
Libanon
Mai 2018

-------------------------------------
Libanon
November 2017

-------------------------------------
Libanon
April 2017

-------------------------------------
Libanon
November 2016

-------------------------------------
Libanon
Mai 2016

-------------------------------------
Libanon
November 2015
-------------------------------------
Libanon
Mai 2015

-------------------------------------
Libanon
November 2014

-------------------------------------
Libanon
Mai 2014

-------------------------------------
Libanon
November 2013

-------------------------------------
Libanon
Mai 2013

-------------------------------------
Libanon
November 2012

-------------------------------------
Libanon
Mai 2012

-------------------------------------
Libanon
November 2011

------------------------------------
Informationen Türkei
-------------------------------------
Keine Betäubung vor dem Schächten in der Türkei!
Schlechte Nachrichten

------------------------------------
Krieg im Libanon:
------------------------------------
Nach dem Krieg im Libanon geht das Betäubungsprojekt weiter
------------------------------------
Schächten: Filme
------------------------------------
Filme:
- Schächten ohne Betäubung - Schächten mit Betäubung
- Gutachten von Islamischen   Religionsführern, die die Betäubung vor dem Schächten befürworten -
Filme anschauen
 

-------------------------------------
Schächten: Dokumente
-------------------------------------
Dokumente:
Schriftliche Gutachten zur Betäubung vor dem Schächten

 

 Projekte : >Betäubung im Libanon> Bericht Mai 2021